Winterspartan Kaprun 2020❄️🏃🏻‍♂️🏔🏅

Was für ein toller Start in die Rennsaison 2020 😃

Wie schon im letzten Jahr, starteten wir auch in diesem Jahr wieder mit dem ersten Spartanrace 2020 — dem Spartanrace in Kaprun ❄️❄️❄️

Dieses Jahr stand für mich am Samstag der Super und am Sonntag marshalln auf dem Plan und auch wenn ich nicht so laufen konnte, wie ich gern gewollt hätte, war es doch ein tolles Rennen 👌🏻😎

Ursprünglich hatte ich mir ja schon vorgenommen, hier richtig Gas zu geben aber da ich immer noch ein angeschlagenes Knie habe, hatte ich mir eine schöne Wanderung mit Hindernissen verschrieben. 

Also statt OCR, OCH (Obstacle Course Hike) 😅

Zum Glück war ich nicht der einzige „Invalide“ auf der Strecke!

Mit Denny und Hartley habe ich noch zwei OCH’ler gefunden, die an dem Tag auch die Geschwindigkeit etwas drosseln mussten.

So machte es dann natürlich noch mehr Spaß als alleine😃

Nun aber mal zum Race…

Die Strecke war aufgrund der Witterung ziemlich anspruchsvoll. Dieses Mal hatten wir nämlich deutlich weniger haltgebenden Schnee als im letzten Jahr was den Lauf zu einer ganz schönen Rutschpartie werden ließ.

Wir mussten ganz schön aufpassen, wo wir hintreten, um nicht bei der nächsten Gelegenheit auf dem Po zu landen ❄️❄️❄️

Ansonsten war die Route dieses Mal etwas anders aber mindestens genauso schön.

Es ging über schneebedeckte Hügel, durch Waldstücke, über gefrorene Bachläufe und vorbei an vereisten Wasserfällen.

Von Oben hatten wir eine tolle Aussicht ins Tal und auf die umliegenden hohen Gipfel. Einfach nur traumhaft 😍

Die Hindernisse auf der Super-Strecke waren sehr gut verteilt und diesmal hatten wir neben dem Twister auch noch den Beater auf der Strecke. Den hatte ich bis jetzt nur einmal in Berlin erfolglos getestet aber dank Sven ging er diesmal mit der richtigen Technik ziemlich einfach 😊

Dafür habe ich mich leider beim Twister etwas vergriffen und durfte da meine ersten Burpees machen 😅

Kurze Zeit später stand ich vor meiner nächsten Herausforderung — der Slackline.

Die hatte ich die letzten Wochen öfter geübt, weshalb ich mich auch zum ersten Mal darauf freute. 

Und auch wenn ich da mein zweites Mal Burpees machen durfte, war es für mich ein kleiner Erfolg, da ich mich deutlich sicherer fühlte und auch ein gutes Stück weiter gekommen war als beim letzten Mal.

Bis zum Spartan Sprint in München will ich die dann aber schaffen 🍀 💪🏻

Die anderen Hindernisse gingen dann wieder fehlerfrei und dank der tollen Verpflegung mit Bananen, Waffeln und Tee kamen wir satt und zufrieden ins Ziel 😅😋

Alles in allem ein sehr schöner, entspannter Start in die Rennsaison 2020 🔥🏃🏻‍♂️

Ich freue mich schon auf die nächsten Rennen! Dann hoffentlich wieder mit ganzem Knie 😃

Seid ihr auch schon in die Saison gestartet? Wo war euer erster Lauf? 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s